Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  • Rechtliche Einordnung

 

      1. Die Vereinbarung gilt für den Online Kurs „Sommerakademie Kinder Besser Verstehen“ ® von Katia Saalfrank 
      2. Anbieter ist Katharina Saalfrank, Alexanderstr. 9 in 10178 Berlin.
      3. Teilnehmer der Sommerakademie im Sinne dieser Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder gewerblicher noch selbständiger beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. 
      4. Eine Teilnahme juristischer Personen ist ausgeschlossen

 

  • Anwendbares Recht  – Verbraucherschutz

 

      1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Privatrechts und des ins deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts, wenn
        a) der Teilnehmer seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hast, oder
      2. sein gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.
      3. Für den Fall, dass der Teilnehmer seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union hat, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Teilnehmer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt bleiben.
      4. Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB.
      5. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung.
      6. Es besteht kein Anspruch auf Rabatt- oder Aktionsangebote. Diese sind zeitlich oder mengenmäßig begrenzt. 

 

  • Buchung der Teilnahme 

 

      1. Der Teilnehmer bucht seine Teilnahme über die Website www.sommerakademiekinderbesserverstehen.de
      2. Die Buchung der Teilnahme am Online-Kurs Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® ermöglicht dem Teilnehmer die Teilnahme an dem Kurs mit den auf der Seite www.sommerakademiekinderbesserverstehen.de dargestellten Inhalten und in der aufgezeigten Struktur. Kurzfristige Änderungen an den Inhalten durch den Anbieter ist jederzeit möglich.
      3. Durch den Klick auf den Button „Jetzt Anmelden“ kann der Interessierte seine Teilnahme an der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® verbindlich buchen. 
      4. Auf der sich öffnenden Seite „Bestellung abschließen“ gibt der Interessierte seine Email-Adresse, Namen und Postanschrift an. 
      5. An die hinterlegte Adresse wird auch das Workbooks des Online-Kurses per Post versendet.
      6. Auf der Seite „Bestellung abschließen“ wird der Produktpreis und die darin enthaltene Mehrwertsteuer gezeigt, falls vorhanden kann ein Rabatt/Aktionspreis durch einen Coupon-Code aktiviert werden, 
      7. Der Interessierte kann zur verbindlichen Bestellung eine von drei zur Verfügung gestellten Bezahlarten auswählen: SEPA Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte (Visa, MasterCard oder American Express).
        1. SEPA Lastschrift: Eintragung der IBAN des persönlichen Kontos.
        2. PayPal: Durch Anklicken von PayPal erfolgt die Weiterleitung auf die Log-In Seite von PayPal. Nach erfolgreicher Anmeldung werden die bei PayPal hinterlegten Adress- und Kontodaten angezeigt. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über PayPal zu deren Bedingungen.
        3. Kreditkarte: mit dem Anklicken auf „Kreditkarte“ werden die Daten über eine sicherere Verbindung hinterlegt
      8. Nach Aktivierung des Hakens bei „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzbestimmung und die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert“ erfolgt durch Drücken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ der Abschluss der Bestellvorgangs mit der verbindlichen und kostenpflichtigen Bestellung. 
      9. Durch das Absenden der Bestellung erkennt der Teilnehmer auch die AGB und die Datenschutzbestimmungen der beteiligten Zahlungsdienstleister PayPal und Stripe gemäß deren Homepage an.
      10. Darüber hinaus gibt es einen Passus zum Widerrufsrecht als Verbraucher. Der Teilnehmer verzichtet auf sein Widerrufsrecht, damit er den direkten Zugang zum Online-Kurs erhalten kann.

 

  • Preise, Zahlungsbedingungen und Fälligkeiten

 

      1. Alle auf den Informationsseiten angegebenen Preise verstehen sich als Bruttopreise (inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, angezeigt für Deutschland).
      2. Eine Rechnung wird grundsätzlich per E-Mail versandt. Der Rechnungsbetrag ist mit Zugang der Rechnung sofort fällig und sofort zu zahlen.
      3. Der Zugang zu den jeweiligen Angeboten wird von einem vorherigen Zahlungseingang abhängig gemacht. Sobald die Zahlung vollständig ist, hat der Teilnehmer einen Anspruch auf die entsprechende Gegenleistung.

 

  • Zugang zur Sommerakademie Kinder Besser Verstehen®

 

    1. Nach erfolgreicher Zahlung erhält der Teilnehmer unmittelbar seine Zugangsdaten per eMail
    2. Mit Hilfe der Zugangsdaten kann er sich über den mitgelieferten Link Zugang zu den Inhalten der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® verschaffen. 
    3. Der Zugang ist beschränkt auf den Teilnehmer und seine Familienangehörigen. Der Zugang ist personenbezogen und nicht übertragbar an sonstige Dritte 
    4. Die Inhalte der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® stehen auch nach dem Live-Kurs für mindestens ein Jahr für den Teilnehmer weiter zur Verfügung. Der Kurs ist so aufgebaut, dass in sechs Wochen jeden Tag ein Modul absolvieren kannst. In der Live-Version begleitet Katia Saalfrank diesen Prozess live jeden Tag. Jeder Teilnehmer kann den Kurs in seinem Tempo absolvieren. Es gibt keine Verpflichtung an den Live-Sessions live teilnehmen zu müssen. Je nach Zeit und Engagement kann der Teilnehmer den Kurs später in Aufzeichnung denn auch schneller oder langsamer absolvieren. Die Zeit von sechs Wochen ist lediglich eine Empfehlung. 

 

 

  • Benötigte Technik und Software für die Teilnahme 

 

      1. Der Teilnehmer ist für die Bereitstellung und Gewährleistung eines Internet- Zugangs (Hardware, TK-Anschlüsse, etc.) und Software (insbesondere Webbrowser und Acrobat Reader®) selber und auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko verantwortlich.
      2. Die Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® bietet außerdem einen Austausch mit anderen Teilnehmern im Rahmen einer dafür gegründeten Facebook-Gruppe. Um die Facebook-Gruppe für den Austausch mit den anderen Teilnehmern zu nutzen, benötigt der Teilnehmer einen Facebook-Account. Für die Teilnahme an der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® ist jedoch kein Facebook-Account erforderlich.

 

  • Die Teilnehmer-Zugangsdaten sind persönlich und geheim zu halten

 

      1. Der Teilnehmer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) zur Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben.
      2. Sofern Tatsachen vorliegen, die die Annahme begründen, dass unbefugte Dritte von den Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben, hat der Teilnehmer dies dem Anbieter unverzüglich mitzuteilen, damit eine Sperrung bzw. Änderung der Teilnehmerdaten vorgenommen werden kann.
      3. Der Zugang zur Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® kann vorübergehend oder dauerhaft gesperrt werden, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass der Teilnehmer gegen diese AGB und/oder geltendes Recht verstößt, verstoßen hast oder wenn ein sonstiges berechtigtes, erhebliches Interesse an der Sperrung vorliegt. Bei der Entscheidung über eine Sperrung werden die berechtigten Interessen aller Seiten angemessen berücksichtigen.

 

  • Geheimhaltung und Schutz der Inhalte

 

      1. Der Teilnehmer weiß, dass alle Informationen, die er während seiner Teilnahme an der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® über die Art und Weise der Leistungserbringung erhält (von Katharina Saalfrank entwickelte Ideen, Konzepte und Erfahrungen (Know-how)) aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder der Natur der Sache nach geheim zu halten sind und dem Geschäftsgeheimnis unterliegen. Aus diesem Grunde verpflichtet sich der Teilnehmer, das Geschäftsgeheimnis zu wahren und über die vorgenannten Informationen Stillschweigen zu wahren.
      2. Die Verpflichtung zur Geheimhaltung wirkt über das Ende der Zusammenarbeit der Parteien hinaus.
      3. Nicht von der Geheimhaltung betroffen sind Informationen, die
        1. bereits vor Vertraulichkeitsverpflichtung bekannt waren,
        2. die unabhängig von uns entwickelt wurden,
        3. bei Informationsempfang öffentlich zugänglich waren oder sind oder anschließend ohne Verschulden des Auftragnehmers öffentlich zugänglich wurden
      4. Für jede Verletzung der Geheimhaltungspflicht wird eine angemessene Vertragsstrafe fällig

 

  • Die Teilnahme an der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen®

 

      1. ist ein persönlicher, freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess. Ein bestimmter Erfolg ist nicht geschuldet und wird auch nicht versprochen. 
      2. kann dem Teilnehmer pädagogische Richtungen weisen und ihn bei eigenen, freien Entscheidungen begleiten.
      3. ist keine Psychotherapie oder Heilbehandlung und kann und soll diese nicht ersetzen. 
      4. setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Sollte der Teilnehmer Beschwerden mit Krankheitswert beschreiben, sollte er sich in ärztliche Behandlung begeben. Wir behalten uns vor, das Programm für diesen Teilnehmer in solchen Fällen abzubrechen.
      5. setzt voraus, dass der Teilnehmer, der bereits in einer medizinischen Behandlung ist und/oder medikamentösen Behandlung in Anspruch nimmt, eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt/Therapeut hält, inwieweit er an dem Kurs teilnehmen kann.
      6. setzt voraus, dass der Teilnehmer für die physische und psychische Gesundheit sowohl während des Kurses als auch nach dem Kurs in vollem Umfang selbst verantwortlich ist. Sämtliche Maßnahmen, die der Teilnehmer möglicherweise aufgrund des Kurses durchführt, liegen in seinem eigenen Verantwortungsbereich.

 

  • Haftung

 

      1. Katharina Saalfrank haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet sie für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf. Im letztgenannten Fall haftet sie jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Es wird nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten gehaftet.
      2. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
      3. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Eine insoweite Haftung für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Systems kann nicht übernommen werden.
      4. Die Haftung für den Erfolg der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® und deren pädagogischen Beratungsleistung sowie für etwaige negative Folgen, Schäden und Verluste, die zufällig aus den Inhalten entstehen, ist ausgeschlossen.
      5. Eine Haftung für Schäden, die dem Teilnehmer entstehen, weil er auf Informationen vertraut, die er im Rahmen der Nutzung der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® erhalten hat, werden insoweit ausgeschlossen, als sie nicht auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Inhalteerstellers beruhen.
      6. Soweit mittels Links auf Angebote Dritter verwiesen wird, wird keine Haftung für die Inhalte dieser Anbieter übernommen. Dort veröffentlichte und vertretene Meinungen oder Tatsachenbehauptungen mache ich mir durch die Schaltung eines Links nicht zu eigen, falls nicht ausdrücklich etwas anderes zu dem Link erklärt wird.

 

  • Rechte an Videos, dem Workbook und Dateien, Zugangsdaten

 

      1. Alle Dateien und Unterlagen der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® dürfen nur von den Teilnehmern abgerufen (Download) und ausgedruckt werden. Nur in diesem Rahmen ist der Download und Ausdruck von Dateien gestattet. 
      2. Im Übrigen bleiben alle Nutzungsrechte an den Dateien und Unterlagen vorbehalten. Daher bedarf insbesondere die Anfertigung von Kopien von Dateien oder Ausdrucken für Dritte, die Weitergabe oder Weitersendung von Dateien an Dritte oder die sonstige Verwertung für andere als eigene Studienzwecke, ob entgeltlich oder unentgeltlich, auch nach Beendigung des Kurses der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung von Katharina Saalfrank.
      3. Die in dem Workbook aufgeführten Marken und Logos genießen Schutz nach dem Markengesetz. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die zugänglichen Unterlagen und Dateien nur in dem hier ausdrücklich gestatteten oder kraft zwingender gesetzlicher Regelung auch ohne die Zustimmung von uns erlaubten Rahmen zu nutzen und unbefugte Nutzungen durch Dritte nicht zu fördern. Dies gilt auch nach Beendigung der Teilnahme.
      4. Nutzungsformen, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sind, bleiben von diesem Zustimmungsvorbehalt ausgenommen.
      5. Der Teilnehmer bist verpflichtet, seine individuellen Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) zur Nutzung der auf der Webseite www.sommerakademiekinderbesserverstehen.de geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben.

 

  •  Widerrufsrecht

 

      1. Dem Teilnehmer steht vor dem Durchführen der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® ein Widerrufsrecht entsprechend § 3 Fernabsatzgesetzes zu. 
      2. Er kann innerhalb von 14 Tagen seine Buchung kostenfrei widerrufen, wobei zur Wahrung der Frist die Absendung einer entsprechenden eindeutigen Willensäußerung per eMail an ®genügt.
      3. Ab dem Zeitpunkt des Widerrufs hat der Teilnehmer keinen Zugriff mehr auf die Inhalte des Programms.
      4. Das Widerrufsrecht gilt aber nur, insoweit noch keine Leistungen der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® in Anspruch genommen wurden. Mit dem ersten Einloggen in den Mitgliederbereich und Zugriff auf alle Inhalte ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen.

 

  • Nutzung der Inhalte

 

      1. Die Inhalte der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® dürfen nur für persönliche und private Zwecke genutzt werden
      2. Die bereitgestellten Inhalte und Produkte der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® sind markenrechtlich und urheberrechtlich geschützt. 
      3. Die Inhalte und Produkte im Rahmen des Kaufs können durch den Teilnehmer und seine unmittelbaren Familienangehörigen (Ehepartner, Lebenspartner) für persönliche und private Zwecke online abgerufen und ausgedruckt werden. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.
      4. Alle an den bereitgestellten Inhalten begründeten Rechte, insbesondere das Recht des Nachdrucks, der Übersetzung, der Wiedergabe auf fotomechanischen oder ähnlichen Wegen, der Speicherung und Verarbeitung mit Hilfe der EDV oder ihrer Verbreitung in Computernetzen bleibt – auch auszugsweise –Katharina Saalfrank vorbehalten. Der Teilnehmer erhältst keinerlei Eigentum oder Verwertungsrechte an den Inhalten. Das bedeutet, dass die Muster und Unterlagen und auch das vermittelte Wissen Dritten nicht zugänglich gemacht werden darf, weder kostenlos noch kostenpflichtig. Die Unterlagen sind nicht für den Beratungseinsatz bestimmt.

 

  • Datenspeicherung

 

      1. Im Rahmen der Sommerakademie Kinder Besser Verstehen® werden Ihre persönlichen Daten zur bestmöglichen Erbringung der Dienstleistung gespeichert. Mit dem Einverständnis zu diesen Bedingungen erklären Sie Ihre Zustimmung zu dieser Datenspeicherung.
      2. Die persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie als Vertragspartner willigen ausdrücklich ein. Bitte beachten Sie auch die Hinweise für Datenschutz auf unserer Homepage. Der Weitergabe der persönlichen Daten an beteiligte Zahlungsdienstleister und die Einwilligung derer AGB’s (Stripe: https://stripe.com/de/legal Paypal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full) wird ausdrücklich zugestimmt.
      3. Bitte beachten Sie, dass die von uns an Sie übermittelten E-Mails auf einem vertraulichen Server gespeichert bzw. empfangen werden, da sonst Ihre persönlichen Daten für Dritte abrufbar sind.

 

  • Gerichtsstandsvereinbarung und Schussbestimmungen 

 

    1. Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden.
    2. Soweit der Teilnehmer bei Abschluss des Vertrages seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatte und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz von Katharina Saalfrank in Berlin.
    3. Wir weisen dich darauf hin, dass dem Teilnehmer neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 zusteht. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr
    4. Die eMailadresse für alle Kommunikation lautet sommerakademie@katiasaalfrank.de 
    5. Es wird § 36 VSBG darauf hingewiesen, dass keine Verpflichtung unsererseits besteht, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
    6. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt
    7. Für eventuelle Streitigkeiten gilt die örtliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts in Berlin.